Blog/ DIY

DIY: T-Shirt bedrucken mit dem Marabu Screen Printing Set

T-Shirt bedrucken

Werbung | Marabu

Wie ihr vermutlich schon alle wisst, bin ich großer Pflanzen- und Blumenfan! Pflanzen sorgen im Raum für ein angenehmes Klima und sind total beruhigend für Körper und Geist. Warum eine Pflanze nicht auf ein T-Shirt drucken? Gemeinsam mit Marabu habe ich ein T-Shirt mit Fashion Color eingefärbt und anschließend mit dem tollen Screen Printing Textil Set ein süßes Kaktusmotiv aufgedruckt. Mit dem Set könnt ihr die tollsten Motive und Gestaltungen auf eure langweiligen Textilien drucken und so jedes T-Shirt, Kissen, Geschirrtuch usw. zu einem Highlight machen. 😊

T-Shirt bedrucken

Im Set selber habt ihr alles was ihr benötigt, um direkt loszulegen. Den Siebdruck-Rahmen könnt ihr mehrmals verwenden und so eben auch öfter damit Textilien gestalten. Ich habe mich für ein einfaches Kaktus-Motiv entschieden, das ich noch mit einem passenden Lettering verziert habe. Dann lasst uns doch loslegen! 😊

T-Shirt bedrucken – du brauchst:

So gehts:

1. Im ersten Schritt das weiße T-Shirt mit der Marabu Fashion Color nach der Gebrauchsanleitung einfärben und anschließend waschen.

2. Anschließend die Vorlage ausdrucken und mit einer Schere oder Cutter ausschneiden.

T-Shirt bedrucken

3. Danach das ausgeschnittene Motiv auf die flache Seite des Siebdruckrahmens mit etwas Klebeband befestigen.

T-Shirt bedrucken

3. Im nächsten Schritt etwas Pappe oder Papier in das T-Shirt legen, damit die Farbe nicht durchdruckt. Anschließend den Siebdruckrahmen auf dem Textil platzieren und die Textilfarbe großzügig darauf geben.

T-Shirt bedrucken

4. Dann mit dem Rakel die Farbe einmal locker von oben nach unten streichen und anschließend mit Druck das Ganze wiederholen. Den Rahmen danach vorsichtig abheben und mit etwas Wasser und Seife waschen.

T-Shirt bedrucken

5. Das Motiv trocknen lassen und zum Schluss noch mit einem passenden Lettering verzieren. Ich habe dem Kaktus noch mit etwas Farbe und einem Pinsel ein paar Stacheln verpasst, um Details in die Gestaltung zu bringen. Nach dem Gestalten werden die Farben fixiert, damit sie waschbeständig werden. Entweder mit dem Bügeleisen für 3 Minuten bei Baumwolltemperatur (durch ein dünnes Tuch) oder im Backofen (8 Min./150 °C).

T-Shirt bedrucken

Mit diesem Prinzip könnt ihr viele verschiedene Textilien gestalten und mit eurem Design aufhübschen. Was ich auch mega toll finde ist, dass sich die Marabu Textil Print Farbtöne untereinander mischen lassen: So kannst du ganz einfach die passenden Farbtöne für deine Siebdrucke anmischen und loslegen.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim T-Shirts bedrucken! Wenn du das Projekt nachmachst, verwende unbedingt den Hashtag #herrletterdiy auf Instagram, damit ich dein Ergebnis sehen kann. Schau doch auch noch bei meinem letzten DIY-Beitrag vorbei!

Ich wünsche dir eine kreative Woche 😉

Alles Liebe,
Mike

T-Shirt bedrucken

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar