Blog/ DIY/ Sommer

DIY Kräuterturm bauen und im Shabby Chic Look gestalten

DIY Kräuterturm bauen
Platzsparender Kräuterturm bauen und Tontöpfe im Shabby Chic Look gestalten

Werbung | COMPO

Es geht doch nichts über frische Kräuter aus dem Garten, oder? Da ich super gerne mit Kräutern koche, musste eine coole und kreative Idee her, wie ich meine Küchenkräuter pflanzen kann. Gemeinsam mit meinem Partner COMPO habe ich mir einen schicken Kräuterturm gebaut und die langweiligen Tontöpfe mit Farbe im Shabby Chic Look gestaltet. Sieht das nicht cool aus? 😊

DIY Kräuterturm bauen

Warum eigentlich ein Kräuterturm? Die Idee ist super platzsparend und perfekt geeignet für Menschen mit Balkon oder kleiner Terrasse. Durch die ineinander gestapelten Töpfe braucht man weniger Erde und es entsteht nicht so schnell Staunässe – das mögen die Kräuter nämlich gar nicht!

Bei den Kräutern kannst du dich austoben und einpflanzen, was dir schmeckt! Kräuter, die gerne Licht mögen pflanzt du weiter nach oben. Schnittlauch, Petersilie, Dill und Co. mögen es lieber schattiger und können deshalb in der untersten Etage einen Platz finden.

Für meinen Kräuterturm musste natürlich auch die richtige Erde her! Die torffreie COMPO BIO Anzucht- und Kräutererde ist perfekt für den Einsatz in Anzuchtschalen, Pflanztöpfen, Mini- und Groß- Gewächshäusern. Sie verhindert Staunässe und Wurzelfäulnis und gewährleistet  die notwendige Menge an Wasser und Luft für eine gesunde Entwicklung eurer Kräuter.

Für ein gesundes Wachstum und intensives Aroma meiner Kräuter verwende ich den COMPO BIO Kräuterdünger, der 100% natürlich ist und aus pflanzlichen und natürlichen Stoffen besteht.

DIY Kräuterturm bauen

Sind euch eigentlich schon meine coole Töpfe aufgefallen? Die Blumentöpfe habe ich nämlich im Shabby Chic Look mit Farbe, Wasser und einem Schwamm gestaltet. Ich persönlich bin kein Fan der Terrakotta-Töpfe und habe deshalb meinem Kräuterturm einen coolen und speziellen Look verliehen.

DIY Kräuterturm bauen

DIY Kräuterturm bauen – ihr benötigt:

DIY Kräuterturm bauen

  • Tontöpfe in folgenden Größen:
    1 x 40 cm Durchmesser
    1 x 27 cm Durchmesser
    2 x 19 cm Durchmesser
    1 x 13 cm Durchmesser
  • COMPO BIO Anzucht- und Kräutererde
  • verschiedene Kräuter
  • wasserfeste Farbe
  • Schwamm und Behälter
  • Schleifpapier
Anleitung:

DIY Kräuterturm bauen

1. Im ersten Schritt verwandeln wir die langweiligen Terrakottatöpfe in den coolen Shabby Chic Look. Mischt euch dafür wasserfeste Farbe im Farbton eurer Wahl mit Wasser an. Mit einem alten Küchenschwamm tupft ihr die Farbe dann ungleichmäßig auf die Töpfe. Der Farbton der Terrakottatöpfe darf auch gerne etwas durchscheinen!

DIY Kräuterturm bauen

2. Sobald die Farbe getrocknet ist, könnt ihr auch schon ein Stück Schleifpapier nehmen und die Farbe an manchen Stellen etwas abschleifen, sodass der Shabby Chic Look entsteht.

DIY Kräuterturm bauen

3. Wenn ihr mit euren Töpfen zufrieden seid, kann es auch schon losgehen mit dem Stapeln des Kräuterturms. Ordne die Töpfe einfach wie in der Skizze beschrieben an. Achte dabei darauf, dass du sie asymmetrisch stapelst – so ergibt sich für deine Kräuter eine größere Pflanzfläche:

DIY Kräuterturm bauen

Die Zwischenräume füllst du mit der COMPO BIO Anzucht- und Kräutererde und pflanzt dann anschließend die Kräuter in die Pflanzflächen.

DIY Kräuterturm bauen

Wenn ihr möchtet, könnt ihr natürlich auch noch kleine Pflanzstecker für euren Kräuterturm basteln. Hier findet ihr zum Beispiel eine schöne Anleitung für Stecker aus Holz.

DIY Kräuterturm bauen

Wie gefällt euch mein DIY Kräuterturm? Das DIY-Projekt könnt ihr in wenigen Schritten umsetzen und nach Lust und Laune leckere Küchenkräuter eurer Wahl einpflanzen. Die Idee eignet sich natürlich auch für einen Turm aus bunten Blumen und Pflanzen.

Ich wünsche Euch natürlich ganz viel Spaß beim Nachmachen des Kräuterturms.
Wenn ihr das Projekt nachmacht, verwendet unbedingt den Hashtag #createyourown_diy auf Instagram, damit ich euer Ergebnis sehen kann. Schaut doch auch noch bei meinem letzten DIY-Beitrag vorbei.

Alles Liebe,
Mike

DIY Kräuterturm bauen

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar