0
Blog DIY

DIY-Tafel mit Kreidelettering

(Werbung in Kooperation mit Søstrene Grene)

Der Sommer steht in den Startlöchern und kann beginnen – die Blumen blühen, die Temperaturen steigen und die Würstchen auf dem Grill brutzeln vor sich hin. Da steht einer gemütlichen Sommerparty mit Freunden nichts im Wege 🙂 Damit du deine Gäste mit toller Dekoration und Papeterie begeistern kannst, habe ich mir DIY-Anleitungen überlegt und in Zusammenarbeit mit Produkten von Søstrene Grene umgesetzt. Das 1. Projekt ist eine Tafel mit einem hübschen Kreidelettering. Ich wünsche dir viel Spaß bei Nachmachen!

DIY-Tafel

Du brauchst:

– schwarze Tafelfarbe
– großer Breitpinsel
– Sperrholzplatte DIN A3


So geht’s:

1. Gebe eine große Menge deiner Tafelfarbe auf die Holzplatte und verstreiche sie mit dem Breitpinsel.
2. Lasse die Schicht gut trocknen und trage danach eine zweite Schicht der Tafelfarbe auf deine Holzplatte auf.

Tipp: Wenn du 2-3 Schichten aufträgst, wird deine Platte schön glatt und kann später gut beschrieben werden.

Kreidelettering

Du brauchst:

– Tafel
– Kreidemarker
– feste Kreide
– großes Lineal
– Wattestäbchen

So geht’s:

1. Um ein schönes und harmonisches Gesamtbild zu bekommen, ist es hilfreich wenn du dir ein Raster vorzeichnest.
Benutze dafür dein Lineal und ein Stück feste Kreide. Zeichne eine Mittelachse und ziehe dir Striche, um deine Wörter zu platzieren.

Tipp: Achte darauf, dass die Wörter schön verteilt sind und später mittig stehen. Für Schmuckelemente lässt du am Besten jetzt schon Freiraum.

2. Als nächstes beginnst du alle Wörter mit einem flüssigen Kreidemarker zu schreiben.
Ich habe bei meinem Kreidelettering mit 2 Schriftarten gearbeitet, um Spannung reinzubringen und Wörter hervorzuheben.

3. Wenn du mit deinem Lettering fertig bist, kannst du den Freiraum mit diversen Schmuckelementen gestalten.
Ich habe mich für eine Girlande und ein paar Schnörkel entschieden. Da kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen 🙂

4. Zum Schluss entfernst du die vorgezeichneten Linien mit einem feuchten Wattestäbchen.
Achte darauf, dass du dein Lettering nicht verschmierst oder wegwischst.

So einfach kannst du dir in wenigen Schritten eine eigene Tafel machen und mit einem Lettering gestalten.
Das Lettering kannst du je nach Saison oder Party auch wieder wegwischen und neu gestalten. Total cool 😉

You Might Also Like...