DIY/ Blog/ Dekoration/ Weihnachten

DIY: Weihnachtliche Namensschilder aus Kugeln selber machen

Weihnachtliche Namensschilder
Weihnachtliche Namensschilder aus Kugeln selbermachen und den Tisch festlich dekorieren

Die Zeit rennt und wir haben nur noch ein paar Wochen bis zum großen Tag! So langsam kann man sich also auch Gedanken zum weihnachtlichen Festessen und zur Tischdekoration machen. Ich mag es total gerne, den Tisch festlich hinzurichten und alles schön zu schmücken. Neben Kerzen, Tannengrün und anderen weihnachtlichen Elementen darf bei mir nie ein kleines Gastgeschenk fehlen. Dieses Jahr habe ich mich für ein paar weihnachtliche Namensschilder aus Kugeln entschieden, die ich ganz einfach selber gestaltet und mit etwas Grünzeug ausgeschmückt habe.

Egal ob du einen Namen oder zum Beispiel das Menü auf die Kugeln schreibst, die Idee kommt bestimmt super bei deinen Gästen an. Nach dem Dinner kann nämlich jeder die Kugel mit nach Hause nehmen und hat so eine Erinnerung an das Weihnachtsfest. Natürlich kannst du die Namensschilder aus Kugeln auch mit anderen Dingen wie zum Beispiel Kunstschnee oder Goldpulver füllen – das sieht auch super aus. Natürlich kannst du mit dieser Idee auch einen kompletten Weihnachtsbaum füllen und ihn mit beschriebenen Glaskugeln schmücken.

Weihnachtliche Namensschilder aus Kugeln – du brauchst:
  • Kugeln aus Glas*
  • Grünzeug (Eukalyptus oder Tannengrün)
  • wasserfester Stift
  • Geschenkbänder

*Affiliate-Link (Bedeutet: wenn ihr den Artikel über diesen Link kauft, bekomme ich eine kleine Provision, für euch entstehen jedoch keine Mehrkosten.)

So gehts:

Weihnachtliche Namensschilder

1. Im ersten Schritt das Grünzeug zurecht schneiden und in die Öffnungen der Kugeln geben.

Weihnachtliche Namensschilder aus Kugeln

Die Variation von Tannengrün und großem sowie kleinen Eukalyptus sieht besonders schön aus. 🙂

Weihnachtliche Namensschilder

2. Anschließend die Kugeln mit dem Namen der Gäste beschreiben und ein paar Sprenkel daneben malen. Die Beschriftung klappt am Besten, wenn du die Kugel in einen Schal oder Ähnliches legst und dann beim Schreiben drehst.

Weihnachtliche Namensschilder

3. Wenn die Schrift trocken ist, kannst du die Kugeln noch mit ein wenig Geschenkband verzieren und auf den Tellern drapieren.

Weihnachtliche Namensschilder

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Verzieren deiner weihnachtlichen Namensschilder aus Kugeln und kreativ werden in der weihnachtlichen Zeit!
Wenn du möchtest, kannst du gerne dein Ergebnis auf Instagram mit dem Hashtag #herrletterdiy teilen.

Schau doch auch noch bei meinem letzten Bastelprojekt vorbei!

Alles Liebe,
Mike

Weihnachtliche Namensschilder aus Kugeln

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommenatre

  • Reply
    Käthe
    14. Dezember 2019 at 13:49

    Was für eine tolle Arbeit!

    • Reply
      mike
      16. Dezember 2019 at 10:34

      Vielen Dank 🙂

      Liebe Grüße,
      Mike

  • Reply
    Weihnachtskarten basteln und mit Eukalyptus und Holz verzieren
    31. Juli 2020 at 9:30

    […] doch auch noch bei meinem letzten Beitrag […]

  • Hinterlasse einen Kommentar